Im Dezember 2016 öffnete in einem leerstehenden Ladenlokal im Herzen von Bern für wenige Tage eine Pop-up Galerie ihre Türen. Ausgestellt wurden Werke von Maya Février: Die ausgebildete Fotografin und Künstlerin fängt Erlebnisse nicht nur mit ihrer Kamera ein. Sie hält diese auch mit Öl auf Leinwand fest. Neben der Malerei kreiert sie aus Naturmaterialien wie Stein, Holz oder Treibgut kleine Objekte mit kraftvoller Wirkung.

Lara hat das komplette Projekt von der Konzeption über die Realisation und Bewerbung alleine betreut. Die Galerie wurde zum Begegnungsort für Kunsthungrige, neugierige Passanten und Bekannte.

Zur Webseite